Trockeneisstrahlen - TERLATEC engineering GmbH

 
 
 
Trockeneisstrahlen     -     effektiv - umweltfreundlich - nicht abrasiv - kostensparend     -     Automatisierte Trockeneisstrahl-Lösungen     -     jetzt neu: TERLATEC SnowBlaster

Wie funktioniert Trockeneisreinigung

Erfahren Sie hier, welche Effekte beim Trockeneisstrahlen eine Rolle spielen.


Die Technologie des Trockeneisstrahlens

REINIGUNG MIT TROCKENEIS | TROCKENEISSTRAHLEN - © TERLATEC engineering GmbH.
Kinetsicher Effekt - © TERLATEC engineering GmbH

Der Kinetischer Effekt

Die Trockeneispellets treffen mit hoher Geschwindigkeit auf die Schmutzschicht und brechen diese regelrecht auf.

Thermischer Effekt - © TERLATEC engineering GmbH

Die Thermik

Die Schmutzschicht wird auf ca. -79°C herunter gekühlt, schrumpft und bekommt Risse. Die Temperatur des darunter liegenden Grundmaterials sinkt dabei nur geringfügig.

Sublimationseffekt - © TERLATEC engineering GmbH

Der Sublimationseffekt

Beim Aufprall auf die Schmutzschicht werden die Trockeneispellets gasförmig. Sie vergrößern ihr Volumen schlagartig um das 800-fache. Dabei „sprengen“ sie die Schmutzschicht vom Grundmaterial. Die gelösten Schmutzpartikel können nun problemlos entsorgt bzw. abgesaugt werden. Auch weiche Materialien können mit Trockeneis gestrahlt werden und bleiben dabei unbeschadet, da Trockeneispellets eine relativ geringe Härte haben. (Härte = 1,5 - 2,5 Mohs)

 

  • Login

.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.